Archiv der Kategorie: Kurzgeschichten

Survive this

20.12.12 Mein Finger tippt kurz auf den ‚Ablehnen‘ Button. Kerstin hat mich eingeladen auf die Weltuntergangsparty, via Facebook. Am 21.12.12 um 00:00 gehts los. Mein Ablehnungsgrund ist: „Hab‘ Nachtschicht.“ Kerstin ist die Schwester von meinem Ex. Nicht dass wir besonderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Kommentare deaktiviert für Survive this

Some Kind of Love

Der Wesir reiste oft. So oft und lange, dass Isydia an manchen Tage vergaß, dass sie nun seine Frau war. Seine erste Frau. Eine der Sonderstellungen, die sie vor der Heirat mit ihm ausgehandelt hatte, war ihn nicht auf seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Kommentare deaktiviert für Some Kind of Love

(M)ein Meisterstück

Meine Schritte werden langsamer. Der Lärm um mich herum tritt in den Hintergrund. Ich habe sie sofort erkannt.Anna.Die Autos fahren einfach weiter, die Fußgänger Ampel an der ich gänzlich innehalte schaltet um auf Grün, doch ich bleibe weiterhin stehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Alternative Realität

Ich sitze im Wintergarten, die Beine bequem auf einem Stuhl abgelegt. Meine Waffe auf dem Schoß und sehe durch das Glas ins Dunkle hinaus. Meine Gedanken? Vor nicht allzulanger Zeit hat mir Herr Vomisa erzählt, dass ein Teil der Gruppe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dornröschen mal Anders

Hundert Jahre sollst du schlafen. Hundert Jahre hast du Zeit. Hundert Jahre sollst du Leiden, Nach hundert Jahr' wirst du befreit. Sie sieht mich nicht. Aber ich…ich habe sie schon lange wahrgenommen. Sie verinnerlicht. Ihr Körper ist nur ein Abbild. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kuss meines Gottes

„Wie seltsam dieser Tag doch ist!“ Ich stand in dem Garten meiner Mutter und sog die Luft in tiefen Zügen in mich ein. An Tagen wie diesem zog es mich wie magisch nach draussen. Es war als hätte die Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gemälde

Es ist ein Gemälde. Bar jeglicher Geräusche. In sich selbst perfekt.Ich habe es gemalt. Um ein derartiges Werk zu erschaffen, Bedarfs es echter Liebe – echter Leidenschaft. Es kann Jahre dauern, bis man erkennt, welche Utensilien die Richtigen sind. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der letzte Brief

Anna nahm eine Schmerztablette und starrte seufzend auf das leere weiße Blatt Papier vor ihr. An und für sich war sie sich immer noch nicht sicher, ob sie diesen Brief wirklich schreiben wollte. Andereseits wußte sie genau, dass es nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

La Luna

Scheinbar ziellos. So ist es jedes Mal. Jedesmal, wenn es mich in die Nacht hinaus zieht. Wenn die Mauern des eigenen Heims beginnen enger zu werden, einem die Luft nehmen. Wenn man sich der toten Materie, um sich selbst herum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Flucht

Es ist dieses absurde, jede Logik in den Wind schlagende Bedürfnis des Menschens, geliebt zu werden. Absolut geliebt, mit jeder Faser des Körpers, mit jedem Atemzug, mit jedem Gedanken. Sogar, wenn man sich selbst darüber bewußt ist, dass dich eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar